Passend zum ersten Spartenstich des neuen Giraffenparks wollte der Tiergarten Schönbrunn in Wien einen Guinness World Records Weltrekord mit den meisten ausgestellten Origami-Giraffen aufstellten. Zwei Monate lang riefen Sie alle Leute auf mit zu basteln und ihre gefalteten Giraffen an den Zoo zu schicken um das selbstgesteckte Ziel von 1828 Origami-Giraffen zu erreichen.  1828 Papiergiraffen sollten es sein, da im Jahr 1828 die erste Giraffe in den Tierpark einzog. 
 
Um auf das neue Bauprojekt aufmerksam zumachen und um möglichst viele Menschen zum Mitmachen anzuregen, entstand die Idee zum Guinness World Records Weltrekordversuch. 
 
Mit Hilfe von Newslettern, Briefen an Lehrer und Aufrufen im Internet machte der Tiergarten auf seine Aktion aufmerksam. Sie adressierten auch Origamiliebhaber, stellten Bastelanleitungen im Internet bereit und bauten einen Basteltisch im Zoo auf. Ihre Mühe wurde belohnt! Bis zum Einsendeschluss am 6. Mai, dem ersten Bautags des Giraffenparks, erhielt der Tiergarten Schönbrunn mehr als 90 Zusendungen alleine von Schulen und Kindergruppen.
Tiergarten Schönbrunn Wien Guinness World Records 2
Die Aktion hatte nicht nur eine regionale Reichweite. Der Tiergarten erhielt Origami-Giraffen aus ganz Deutschland, Spanien, Ungarn, Tunesien, Japan, Bulgarien, Irland, Slowenien, von einem belgischen Zoo, aus der Slowakei und den USA. Alle Bastler waren sehr kreativ, benutzen buntes Papier oder bemalten ihre gefalteten Giraffen aufwendig. Die kleinste Giraffe war kleiner als eine 1-Centmünze und die größte misst über einen Meter. 
 
Einige Helfer waren sogar so fleißig, dass sie die angedachte Rekordsummer von 1828 Origami-Giraffen ganz alleine bastelten und in großen Kisten an den Tierpark schickten.
 
Alle eingeschickten Giraffen wurden von einem Origami-Klub auf das richtige Papier und die richtige Falttechnik geprüft. Aber auch die ungefähr 2000, für ungültig erklärten Giraffen brachten den Weltrekordtitel nicht in Gefahr. Am Ende wurden unglaubliche 18.490 Origami-Giraffen gezählt! Damit erzielte der Tiergarten Schönbrunn den Guinness World Records Weltrekordtitel für die meisten ausgestellten Origami-Giraffen!
Alle Giraffen wurden mit Wäscheklammern an dünne Fäden auf großen Brettern befestigt, um die riesige Ansammlung an Papiergiraffen auszustellen. Alleine das Aufhängen der Origami-Tiere brauchte 4 Tage Zeit und 20 helfende Leute. 
 
Alle Origami-Giraffen werden später im neuen Giraffenpark ausgestellt.