Die Ergebnisse

Print-Werbewert:
101.137,04 €
Online-Werbewert:
337.678,49 €

Kurze Beschreibung

Um das erste offizielle Kaiserschmarrnfest in Neustift im Stubaital zu feiern,plante der Tourismusverband Stubai ein ganz besonderes Eröffnungsevent,das nicht nur den Charakter der Veranstaltung betonen, sondern auch den starken Zusammenhalt der Talbewohner unter Beweis stellen sollte.

Die Lösung

In fantastischem Teamwork bereiteten die Anwohner des Tiroler Tals den größten Kaiserschmarrn der Welt zu. Beachtliche 155 kg brachte der Schmarrn auf die Waage und übertraf damit seinen Vorgänger aus Wien um 39 kg.
 
Für den offiziellen Guinness World Records Rekord bauten Schüler der technischen Lehranstalt die Pfanne, eine ansässige Firma lieferte das Blech und eine weitere installierte ein ausgeklügeltes Beheizungssystem, um den Kaiserschmarrn erhitzen zu können.
 
Selbst die fünf Köche arbeiteten zur Vorbereitung der Rezeptur und beim schlussendlichen Backen der Süßspeise Hand in Hand und widerlegten damit das Sprichwort „Viele Köche verderben den Brei“ – denn dieser Brei schmeckte den 2200 Besuchern. Insgesamt 750 Portionen wurden ausgegeben und dabei Spenden in Höhe von 8.000€ generiert, die der Organisation „Licht ins Dunkel“ zugute kommen.

155 Kilogramm Kaiserschmarren, 750 ausgegebene Portionen und zudem € 8.000,- Spendeneinnahmen für die humanitäre Hilfsorganisation Licht ins Dunkel sind einige wenige, dafür aber umso mehr beeindruckende Eckdaten, welche den großen Erfolg des GUINNESS WORLD RECORDS Weltrekordes bestätigen.

— Roland Volderauer - GESCHÄFTSFÜHRER TVB STUBAI TIROL